Start Rohstoff
PDF Drucken E-Mail
Transparenz zu Herkunft und
Tierhaltung schafft Vertrauen                                                             

 

Ein hohes Maß an Verantwortung sowie langjährige Kontakte zu den Viehhandels- unternehmen,  Erzeugergemeinschaften und den Erzeugern sind die Basis für Vertrauen, Sicherheit und letztendliche Produktqualität. Wir beziehen ca. 80 % unserer Schlachttiere aus Süddeutschland. Mit dem Standort Ulm sichern wir uns vorallem den Bezug der Schweine aus dem Erzeugergebiet.

Die Herkunftssicherung sowie der Tierschutz, kurze und schonende Transportwege, der sachkundige Umgang mit den lebenden Tieren, unser betriebsinterne Hygiene- und Qualitätsmanagement sowie die garantierte Qualität und Sicherheit durch das "QS-Prüfzeichen" gewährleisten eine gleichbleibende und hohe Qualität unserer Produkte.

Das durchgängige System der Herkunftssicherung, welches mit der Kennzeichnung der Tiere durch  die Ohrenmarke beginnt und mit  der Erfassung der tierbezogenen Daten per Scannung des Tierpasses weitergeführt wird, schafft Transparenz. Die Daten werden in der bundesweiten HIT-Datenbank erfasst und begleiten das Tier vom Erzeuger bis zu uns.
 
© 2011 Müller Fleisch GmbH